Twitter und Facebook-Anbindung
X
Tweet Follow @twitterapi
!!! Anbindung an twitter und facebook öffnen !!!

Wenn Ihnen mein Online-Buch gefällt,
dann bedanken Sie sich doch mit einer kleinen Spende...

3.4 Übungsaufgaben II

3.4 Übungsaufgaben II

  1. Lassen Sie vom Benutzer eine Zahl einlesen und geben Sie nur die Zahl aus, wenn sie kleiner als 10 ist.
  2. Lassen Sie vom Benutzer zwei Zahlen eingeben und prüfen Sie, ob die erste Zahl kleiner ist als die zweite. Ist dem so, Soll "Ja" ausgegeben werden und ansonsten soll der Benutzer darauf hingewiesen werden, dass die erste Zahl größer ist als die zweite.
  3. Erweitern Sie auf Aufgabe 2 so ab, dass noch eine dritte Zahl durch den Benutzer eingelesen wird. Falls die erste Zahl kleiner ist als die zweite, soll geprüft werden, ob die dritte Zahl zwischen der ersten und zweiten liegt. Ist dem so, geben Sie die dritte Zahl aus, ansonsten soll darauf hingewiesen werden, dass die Zahl nicht im Bereich liegt.
  4. Lassen Sie vom Benutzer zwei Zahlen eingeben und geben Sie die größere von beiden aus.
  5. Erweitern Sie Aufgabe 4 so, dass noch eine dritte eingelesen wird und geben Sie die größte von ihnen aus. Verschachteln Sie dafür die if Anweisungen.
  6. Lassen sie vom Benutzer eine Gleitkommazahl eingeben. Sorgen Sie dafür, dass die Zahl nachträglich positiv ist und geben sie den Wert aus. Benutzen Sie dafür den "?" Operator.
  7. Lassen Sie vom Benutzer eine vorzeichenlose Ganzzahl einlesen. Ist der Wert 0, soll "NULL" ausgegeben werden. Ist der Wert 1, soll "EINS" ausgegeben werden. Ist der Wert 2, soll "ZWEI" ausgegeben werden. Genau dieses Prinziep soll noch für die Zahlen 3, 4, 5, 6, 7, 8 und 9 geschehen. Wenn der Wert größer ist, geben Sie den Wert so aus, wie er ist. Verwenden Sie die switch Anweisung.
Zum Seitenanfang
Zum Inhaltsverzeichnis

© Copyright by Thomas Weiß, 2009 - 2012