Twitter und Facebook-Anbindung
X
Tweet Follow @twitterapi
!!! Anbindung an twitter und facebook öffnen !!!

Wenn Ihnen mein Online-Buch gefällt,
dann bedanken Sie sich doch mit einer kleinen Spende...

4.2 Die Kopf gesteuerte abweisende while Schleife

4.2 Die Kopf gesteuerte abweisende while Schleife

Bei dieser Schleife wird, noch bevor die Schleife betreten, wird geprüft, ob die Bedingung zutrifft. Ist dem nicht so, wird die Schleife übersprungen. Diese Schleife wird oft benutzt, wenn noch nicht absehbar ist, wie viele Durchläufe benötigt werden.

Das Schema lautet: while ([<Bedingungen>]} [<Anweisung>]

Strukturgramm einer while Schleife

Den PAP spare ich mir an dieser Stelle, weil er genauso aussieht, wie bei der for Schleife, aber ein kleines Beispiel wird wieder folgen, in welchem ich durch den Anwender eine Zahl einlesen lasse und dann so lange zurück zähle, bis 0 erreicht wird. Da hier also zur Entwurfszeit nicht fest steht, wie oft die Schleife durchlaufen werden muss, nimmt man besser eine while Schleife. Aber wie gesagt, man bekommt das auch mit einer for Schleife hin.

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
					
int iAnzahl;

printf("Bitte eine Zahl eingeben: ");
scanf("%i", &iAnzahl);

// Solange, bis die Zahl 0 ist
while (iAnzahl >= 0) {
	printf("%i\n", iAnzahl--);
} // end of while

printf("ENDE");
					

Ausgabe:

Bitte eine Zahl eingeben: 0
ENDE
		

oder

Bitte eine Zahl eingeben: 5
5
4
3
2
1
0
ENDE
		
Zum Seitenanfang
Zum Inhaltsverzeichnis

© Copyright by Thomas Weiß, 2009 - 2012