Twitter und Facebook-Anbindung
X
Tweet Follow @twitterapi
!!! Anbindung an twitter und facebook öffnen !!!

Wenn Ihnen mein Online-Buch gefällt,
dann bedanken Sie sich doch mit einer kleinen Spende...

9.6 Übungsaufgaben VII

9.6 Übungsaufgaben VII

  1. Erstellen Sie eine Funktion "Create", welche keine Übergabeparameter besitzt und ein Zeiger auf ein zweidimensionales Array mit Zeigern auf Integer zurück gibt. Speichern Sie die Dimensionen global ab.
  2. Die Funktion "Create" soll den Benutzer auffordert, zwei positive Zahlen einzugeben. Anschließend soll damit ein dynamisches zweidimensionales Array erzeugen und zurückgeben werden.
  3. Erstellen Sie eine Funktion "Initialize", welche einen Zeiger auf das Array übergeben bekommt, welches die Funktion "Create" erzeugt hat.
  4. Die Funktion "Initialize" soll das Array befüllen, wobei der Wert das Produkt aus Zeilen und Spaltenwert sein soll.
  5. Erstellen Sie eine Funktion "GetInnerArray", welches anhand eines Indexwertes, ein Pointer auf ein Unterarray des zweidimensionalen Arrays zurückgibt. Überlegen Sie selbst, welche Parameter sie benötigen und was sinnvoll wäre, wenn ein ungültiger Index angegeben wurde.
  6. Erstellen Sie eine Funktion "OutputInnerArray", welches ein übergebenes Unterarray ausgibt.
  7. Erstellen Sie eine Funktion "Finalize", welche das zweidimensionale Array sauber wieder freigibt.
  8. Erstellen Sie eine "main" Funktion, welche die erstellten Funktionen aufruft und implementieren Sie ggf. zusätzliche Ein- bzw. Ausgaben.
  9. Optimieren Sie Ihren Quelltext so, dass Sie zum einen gezielte Typdefinitionen zur besseren Verständlichkeit einsetzen und zum anderen Referenzen als Übergabeparameter einsetzen. Versuchen Sie auch wenn möglich das Schlüsselwort "const" bei Funktionsargumenten zu verwenden, bei denen es sich anbietet.
Zum Seitenanfang
Zum Inhaltsverzeichnis

© Copyright by Thomas Weiß, 2009 - 2012