Twitter und Facebook-Anbindung
X
Tweet Follow @twitterapi
!!! Anbindung an twitter und facebook öffnen !!!

Wenn Ihnen mein Online-Buch gefällt,
dann bedanken Sie sich doch mit einer kleinen Spende...

15.3 Konstruktor und Destruktor

15.3 Konstruktor und Destruktor

Konstruktor und Destruktor sind zwei grundlegende Methoden, welche jede Klasse besitzt. Auch wenn man sie nicht implementiert, werden s.g. Standardkonstruktoren und Standarddestruktoren, im Hintergrund, benutzt. Das Besondere an ihnen ist, dass sie nichts zurück geben (noch nicht einmal "void"). Sie können jedoch Übergabeparameter besitzen. Eine weitere Besonderheit ist, dass diese zwei Methoden niemals händisch aufgerufen werden, wobei man mit dieser Formulierung vorsichtig sein muss, da man zu mindestens den Konstruktor, indirekt doch aufruft und es sich bei der Vererbung wieder anders verhält.

Der Konstruktor ist für die Initialisierung des Objektes gedacht und setzt in der Regel nur Standardwerte für die Attribute bzw. erzeugt interne Objekte. Der Konstruktor heißt immer wie die Klasse selbst. Er kann zudem in mehreren Varianten auftreten (kann überladen werden). Man unterscheidet prinzipiell zwischen Standardkonstruktor, eigene bzw. benutzerdefinierte Konstruktoren und dem s.g. Kopierkonstruktor.

Der Destruktor ist nun das genaue Gegenteil. Er ist dafür gedacht, den Laden dicht zu machen. Er nimmt aufräumarbeiten vor, wie das Freigeben von Speicher interner Variablen / Attribute. Der Destruktor heißt auch wie die Klasse selbst, nur das ihm eine Tilde voran gestellt wird.

Wie dies alles genau aussieht, werden Sie im nächsten Kapitel sehen.

Zum Seitenanfang
Zum Inhaltsverzeichnis

© Copyright by Thomas Weiß, 2009 - 2012