Twitter und Facebook-Anbindung
X
Tweet Follow @twitterapi
!!! Anbindung an twitter und facebook öffnen !!!

Wenn Ihnen mein Online-Buch gefällt,
dann bedanken Sie sich doch mit einer kleinen Spende...

37.1.2 Selectionsort

37.1.2 Selectionsort

Bei diesem Verfahren wir jetzt z.B. der sortierte Bereich von vorne aufgebaut, wobei er immer mit dem nächst gößeren Element erweitert wird. Dieses nächst größere Element wird durch gezielte Auswahl ermittelt, also selektiert und mit dem ersten noch nicht sortierten Element getauscht.

Dieses Verfahren arbeitet vom Ersten bis zum vorletzten Element. Das letzte braucht logischerweise nicht mehr betrachtet werden, weil es kein kleineres Element mehr geben kann. Schauen wir uns dies wieder an der Grafik an.

Veranschaulichung des Selectionsort Sortierverfahrens

Als erstes wird also das erste Element, nämlich die 6, betrachtet und es wird in der Restliste nach einem Element gesucht, welches zum einen kleiner als die 6 ist und zum anderen noch das kleinste Element überhaupt ist. Die Suche ergibt 1 und so werden die zwei Elemente getauscht.

Im nächsten Schritt wird wieder die 6 betrachtet, weil sie wieder das erste Element im unsortierten Bereich ist. Die Suche findet jetzt die 2 als kleinstes Element und die zwei Elemente werden wieder getauscht.

Auch hier sollte der Rest wieder klar sein und für die Suche gilt wieder genau das gleiche wie für Bubblesort. Auch hier müssen Sie darauf achten, dass Sie nicht unnötig gleiche Elemente tauschen, um eine Vorsortierung nicht zu zerstören.

Zum Seitenanfang
Zum Inhaltsverzeichnis

© Copyright by Thomas Weiß, 2009 - 2012